9. Tag der Kur in Warnemünde

Erlebniss in Warnemünde am 9. Tag der Kur" mit Andreas und Thomas
Als Jürgen, Biene und Gerold mich ( Margret- genannt Hummelchen ) vom Rostocker Bahnhof abgeholt hatten, ging es gleich weiter nach Warnemünde. Dort angekommen, machten wir uns natürlich gleich auf dem Weg zum Leuchtturm , denn dort sollte das Programm mit Andreas und Thomas steigen. Da noch nicht so viele Leute da waren, hatten wir natürlich das Glück, ganz vorne zu sitzen. ( Das waren aber die Teuersten Plätze ) Kaum das wir uns den schönsten Platz gesucht hatten, kamen schon Andy und Thommy von einer Erkundungstour direkt auf uns zu. Mit den T-Shirts sind wir aufgefallen, und nicht nur Andy und Thommy. Aber dazu später mehr, immer der Reihe nach. Nach der freudigen Begrüßung gingen und Thomas und Andreas wieder ihre Wege, denn sie mußten noch schauen wo sie sich umziehen konnten. Wir machten in der Zwischenzeit Erinnerungsfotos und Gerold und ich bestiegen den Leuchtturm. Man das war eine Aussicht, da waren alles nur Ameisen da.
Bald darauf ging es dann los, der Moderator betrat die Bühne. Er schilderte wie das Programm ablaufen wird. Er sagte das auch die legenden Andreas Holm und Thomas Lück Programm machen. Dann entdeckte er uns, und sah das wir vom Fanclub sind. Und schwups stand er schon vor uns, und wollte wissen vorher wir kommen, wie das Programm ist, und so weiter, er hatte so richtig Spaß mit uns. Immer wenn er ein neuen Teil des Programms ankündigte erwähnte er das der Fanclub auch da sei. Wir mussten schon so sehr lachen, aber auch er griente. Ja und dann ca. 13.00 Uhr ging es dann los, Andy und Thommy wurden angekündigt. Und gerade als Andy und Thommy auftraten, machte auch der Himmel die Schleusen auf und es fing an zu regnen.
Aber es waren große Sonnenschirme auf der Bühne so konnten Sie sich wenigstens unterstellen. Aber für uns war es mal gut, so konnten die beiden nicht immer aus dem Bild hopsen. So kamen wir zu schönen Fotos. Nach 25 Minuten, war der erste Teil des Programms zu Ende, Andy und Thommy verabschiedeten sich erstmal bis 16.00 Uhr. Wir suchten uns in der Zwischenzeit einen trockenen Platz wo wir gemeinsam noch etwas mit Andy und Thommy plaudern konnten. Somit verging die Zeit natürlich wie im Fluge. Als das Programm auf der Bühne weiterging nahmen wir wieder unsere Plätze ein, da hat sich niemand hingesetzt, wie gesagt waren auch die Teuersten :o) Als der Moderator uns dann wieder sah, mußte er wieder schmunzeln, und er lies nicht lange auf sich warten, da hatte er den Fanclub wieder am Wickel. Dann war es soweit er kündigte Andy und Thommy an, und in dem Moment hieß es immer nur Sonne Pur.
Denn es wurde das schönste Wetter. Nach 30 Minuten war dann leider wieder Schluß. Da wir ja alle standen, weil bei dem Medley hält ein ja nix auf einer Bank. Sagte noch ein weiterer Moderator auch der Fanclub setzt sich wieder. Aber leider taten wir ihn nicht den Gefallen und gingen, das fand er sehr schade, was er uns später dann noch mitteilte. Aber wir wollten es uns nicht nehmen lassen Andy und Thommy zu verabschieden. Als die beiden dann gefahren waren, gingen wir nochmal zur Promenade zurück und nun mußte Hans-Jörg Kunze von Antenne Mecklenburg Vorpommern auch dran glauben. Nun wollten wir auch noch ein Bild mit ihn haben,
was er auch gerne machte. Es war rundum ein schöner Tag den wir so schnell nicht vergessen werden.

Bericht und Bilder von Margret Hummel aus Wilmersdorf

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!