Bad Schmiedeberg am 16.12.2005

Bad Schmiedeberg 1.Weihnachtsmarkt am 16.12.2005


Da die Veranstaltung am 11.12.2005 im Einkaufszentrum Großpösna ausgefallen war, freuten wir uns sehr auf den 16.12.2005 in Bad Schmiedeberg.Die Vorfreude war getrübt, als wir zwei Tage vorher den Wetterbericht sahen, Regen,Sturm und Schneefall wurden vom Wetterdienst voraus gesagt.Vom Schnee wurden wir verschont, aber Regen und Sturm waren heftig und erschwerten uns somit die Fahrt nach Bad Schmiedeberg.Dort gut angekommen suchten wir nach unseren Fans,aber weit und breit keiner zu sehen.Der Weihnachtsmarkt hatte noch geschlossen und so suchten wir uns ein warmes Plätzchen in einem Kaffee.Der Zufall meinte es gut mit uns,denn dort saßen bereits schon Manfred und Cordula bei einem warmen Getränk und wir gesellten uns gleich zu ihnen.Die Bäckersfrau war sehr nett und freundlich und so konnten wir auch einige Zeit sitzen bleiben.Durch das Fenster sahen wir Andreas und Thomas vorbeifahren,wir verabschiedeten uns von der Bäckersfrau und begaben und zum Weihnachtsmarkt,wo so langsam die Stände öffneten.Es war ein kleiner Weihnachtsmarkt,aber sehr nett gestaltet und er wurde zum ersten Mal durchgeführt.Unsere Beiden standen schon auf der Bühne beim Soundcheck, sahen uns und begrüßten uns wie immer sehr herzlich.Da es immer noch stürmte und regnete hatten sich beide in Steppjacken,Mütze und Kapuze gehüllt um nicht schon vor dem Auftritt zu erfrieren.Langsam kamen nun endlich auch mehr Besucher und auch neugierige auf den Weihnachtsmarkt um Andreas und Thomas zu sehen.Nun wurde es auch langsam Zeit mit dem Auftritt zu beginnen,denn uns wurde vom rumstehen langsam kalt.Ein Glühwein ließ die Stimmung wieder steigen und wie bestellt,hörte es pünktlich zu Beginn auf zu regnen und der Wind ließ sogar etwas nach. Man glaubte es kaum,aber der kleine Markt hatte sich bis auf den letzten Platz gefüllt und somit konnte es pünktlich losgehen.Die Stimmung,wie sollte es auch anders sein, war sehr gut und beide sangen sich sofort wieder in die Herzen des Publikums.Der Wind und Regen war gegangen,aber die Kälte war geblieben und so hatten beide Probleme das Mikrofon zu halten,denn die Hände wurden langsam steif.Dies konnte sie aber nicht von mehreren Zugaben abhalten und es wurde ihnen mit viel Applaus gedankt.Zum Abschluß gab es wie immer Autogramme und Fotos fürs Familienalbum.Durchgefroren und mit Freude auf ein warmes Getränk ging es anschließend auf den Weg ins Kaffeehaus Schwarzkopf,wo für uns durch Ramona Plätze in einem gemütlichen Zimmer reserviert waren.Dank Ramonas guter Organisation (wie sollte es auch anders sein) reichten die Plätze im gemütlichen Zimmer für alle und waren bis auf den letzten Platz belegt.Es wurde wieder viel geschwatzt und gelacht.Thomas und Andreas nahmen sich sehr viel Zeit für uns,sie gaben noch Autogramme und stellten sich den Objektiven unserer Fotoapparate.Langsam ging auch dieser schöne Tag zu Ende,die ersten Fans verabschiedeten sich und nun ist es wieder mal soweit dachten wir uns, jetzt kommt die lange Auszeit und die Entzugserscheinungen werden uns bis zum nächsten hoffentlich, nicht zu weit entfernten Termin begleiten.Wir werden diese Zeit überbrücken,indem wir Filme und Bilder von Andreas und Thomas Auftritten anschauen.Somit geraten sie in der Zeit des langen warten's nicht in Vergessenheit und helfen uns damit jeden Tag zu verschönern.Es war der letzte Auftritt im Jahr 2005 den wir nicht so schnell vergessen werden und wir freuen uns auf das Jahr 2006 mit hoffentlich ganz vielen Terminen für Andreas und Thomas.


Marlies und Peter aus Leipzig


Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!