Leipzig am 12.11.2004

12.11.2004 in Leipzig
Bericht und Bilder von Ramona

Biene und Margret kamen extra schon eine Woche vorher zu mir (Ramona),
um in Leipzig dabei sein zu können. Somit konnten wir auch noch einiges gemeinsam erledigen.
Von unserer Sparkasse besorgten wir einen großen symbolischen Scheck,
wo wir die gespendete Summe eingetragen haben. Das Geld haben wir
aber schön verpackt in bar mitgenommen.
Am Freitag, dem 12.11.2004 fuhren wir (Biene, Margret, Edith und ich) schon um 14.00 Uhr los nach Leipzig,
denn wir wollten nicht in irgend einem Stau stecken bleiben.
Um diese Zeit kamen wir noch gut durch und waren schon kurz nach 16.00 Uhr vor Ort.
Wir machten es uns in der Zwischenzeit im Bistro des Mediengartens gemütlich
und sahen uns ein wenig um. Bis vor kurzem wurden im Mediengarten
noch die MDR Sendungen Riverboat aufgezeichnet.
So nach und nach trafen auch alle anderen Fans ein
und gesellten sich zu uns. Die Zeit verging wie im Flug.
Frau Barthel und Frau Lachmann von der Myelin Projekt GmbH
hatten eine Tombola aufgebaut, wo wir hin und wieder unser Glück versuchten.
Schließlich betrat der Fernsehmoderator Mirko Klos die Bühne.
Nach seiner Begrüßung und einer kleinen Rede kündigte er die "Weiberwirtschaft" an,
drei nette, gut aussehende, stimmgewaltige Damen,
deren Programm uns wirklich sehr gut gefiel.
Endlich war es kurz vor 21.00 Uhr und wir saßen wie auf Kohlen,
konnten den Auftritt von Andreas und Thomas kaum noch erwarten.
Nun war es so weit. Die Stimmung stieg noch einmal gewaltig an,
als der Moderator Andreas Holm und Thomas Lück ankündigte
und die beiden fröhlich mit ihrem temperamentvollen Medleyauftakt
im Sturmschritt die Bühne betraten. Thommy sorgte gleich
mit seinen ersten Worten für großes Gelächter.


Aber alles wird hier nicht verraten. Jedenfalls waren die beiden wieder besonders lustig drauf
und machten eine Menge extra Späßchen. Wir haben uns köstlich amüsiert.
Solche Erlebnisse kann man gar nicht richtig in Worte fassen,
um sie mitteilen zu können, man muss einfach dabei gewesen sein.
Wir kamen kaum aus dem Lachen raus und die Zeit rückte immer näher,
wo wir die Bühne stürmen wollten, um unsere Spende an den "Mann"zu bringen.
Dies sollte bei " Money Money, ohne Moos nix los "geschehen.
Das war unser Wunsch und wir fanden es auch passend an dieser Stelle.
Biene war schon ganz schön aufgeregt. Bei mir hielt sich das eigentlich in Grenzen.
Ich wollte ja auch noch ein paar Worte dazu sagen,
habe mir aber vorher nichts weiter überlegt, wollte das spontan entscheiden.
Wenn ich mir meine Sätze schon vorher ausgedacht hätte,
wäre ich sicher genauso aufgeregt gewesen ....
und erstens kommt es anders, als man meistens zweitens denkt.....
Aber was sollte schon schief gehen, wenn Andy und Thommy neben uns stehen?
Notfalls konnten sie uns ja aus der Patsche helfen.
Aber es lief alles hervorragend. Als Andreas und Thomas fragten,
ob jemand Geld dabei hat zum verteilen, oder rumschmeißen,
riefen wir " Ja wir! " und gingen zur Bühne.
Zuerst übergaben wir den beiden jeweils einen Beutel Schokoladengeld
mit den Worten: "Das könnt Ihr ja rumschmeißen."
Danach baten wir Frau Lachmann auf die Bühne, die Leiterin der Myelin Projekt GmbH in Leipzig.
In der Zwischenzeit bis Frau Lachmann auf der Bühne war, ließ ich meinen Worten freien Lauf.


Nach der Übergabe des symbolischen Schecks und des Geldes
ging es planmäßig im Programm weiter.
Kurz nach 22.00 Uhr hieß es leider schon wieder " Auf Wiederseh´n "
Aber erst nach allen möglichen Zugaben ließen wir unsere Helden von der Bühne.
Mit Frau Lachmann und ihrem Sohn Toni, der auch an Leukodystrophie erkrankt ist,
machten wir noch ein Erinnerungsfoto.



Leider mussten wir uns nun auch von Andy, Thommy
und allen anderen Fans verabschieden.
Es war wieder einmal ein unvergesslicher Tag.
Ein riesengroßes Dankeschön auch an alle,
die diese Veranstaltung organisiert haben
und an alle, die dabei gewesen sind,
oder sich mit einer Spende beteiligt haben.


 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!